schild-gasthaus-unterweg

Mit viel Liebe zum Detail

Tradition und Gastfreundschaft

Willkommen im Gasthaus Unterweg. Hier finden Sie Ruhe und Entspannung in der Natur.

Inmitten von Wald und Wiesen liegt unser Haus auf 890 m am sonnigen Berghang, an der wenig befahrenen Straße von Bozen zum Weiler Afing. Der Name trügt, das Gasthaus liegt oberhalb der Straße, etwas zurückversetzt, aber das war nicht immer so, denn vor dem großen Umbau in den 70er Jahren stand das Haus „Unterweg“ wirklich unterhalb des ehemaligen Karrenweges.

Das Haus ist ein richtiger Familienbetrieb, wo alle anpacken: Frau Maria ist der gute Geist in der Küche, Kochen ist für sie Leidenschaft und Beruf. Ihr Mann, der „Ferdl“ (Ferdinand), Fuhr- und Baggerunternehmer, ist stets zur Stelle, wenn an Sonn- und Feiertagen in der Gastwirtschaft viel zu tun ist. Tochter Martina, mit solider Fachausbildung, ist für Service und Verwaltung zuständig.

Der „Unterweg“ ist weitum für die herzliche Gastfreundschaft und die familiäre ländliche Atmosphäre bekannt, Sie werden sich bei uns wohl und wie zu Hause fühlen. Ihre Kinder können auf dem Spielplatz tollen und toben, zum Faulenzen oder Sonnenbaden lädt die Liegewiese ein.

Vom Frühling bis zum Herbst sind wir ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer, die auf dem Tschögglberg, so heißt der Bergrücken und beliebte Wanderberg, an dessen Ostseite wir liegen und der sich von Meran bis zum Bozner Talbecken hinzieht, ein dichtes und gut ausgeschildertes Wegenetz finden.

Die Landeshauptstadt Bozen ist nur 11 km entfernt, sie lockt übers ganze Jahr mit einem breiten Freizeit- und Kulturangebot.

Gönnen Sie Ihrem Auto auch mal Urlaub, die Haltestelle vom öffentlichen Bus ist ganz in der Nähe und im Sommer können Sie direkt beim Haus in den Wanderbus einsteigen.

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein effizientes und einwandfreies Surferlebnis zu garantieren. Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Akzeptieren Mehr über Cookies